Rassenmerkmale

Das Vorwerkhuhn wurde um 1900 in Hamburg-Othmarschen durch Oskar Vorwerk gezüchtet. 1912 wurde die Rasse erstmals öffentlich zur Junggeflügelschau in Hannover vorgestellt. Das Vorwerkhuhn ist in ganz Europa verbreitet und bietet neben einer guten Legeleistung (ca. 170 Eier im Jahr).

Das Vorwerkhuhn ist gelb mit schwarzem Hals und schwarzem Schwanz.

Gewicht:
Hahn 2,5 bis 3,0 kg
Henne 2,0 bis 2,5 kg
Legeleistung:
170 Eier
Eierschalenfarbe:
gelblich
Eiergewicht:
55 Gramm